Hotel Herrlichkeit Dornum

2
Hotel Herrlichkeit Dornum
Dornum
Keine Nächte 126 € / Nacht

In deiner Nähe

zum Strand 5km
zur Badestelle/Gewässer 5km
zum (Kur-)Park/Wald 1km
zum Zentrum 1km
zur Tourist-Information 5km
zum Bahnhof 15km
zum Flughafen 150km
zur Autobahn 50km
zum Golfplatz 16km
zum Wanderweg 0.5km
zur Bushaltestelle 1km
zum Krankenhaus/Klinik 24km
zum Geldautomaten/Bank 1km
zum Bäcker 1km
zum Supermarkt 1km
zur Therme 13km
zum Radweg 0.3km
zum Schwimm-/Spaßbad 5km
zum Restaurant 1km
zum Arzt 1km
zum Nachbarn 0.5km
zum Freizeitpark 13km

Beschreibung

In Dornum treffen sich Vergangenheit und Gegenwart in imposanter Weise. Von Burgen aus vergangenen Zeiten, über Häuptlinge und jüdisches Vermächtnis bis zur Fischerei und Schifffahrt - in Dornum erlebst du ostfriesische Tradition und Geschichte. Dornum liegt ca. 5 km von der ostfriesischen Nordseeküste entfernt Der nächste Küstenort ist Dornumersiel. Mit Hafenanlage, Ausflugsschiff und Fischerei. Vielen Restaurants und Freizeitsportmöglkichkeiten.
......
In unserem Hotel können Sie Doppelzimmer und Appartements buchen.
Ebenfalls stehen Parkplätze direkt am Haus zur Verfügung.
W-Lan kostenlos und eine privat Sauna (2 - 4 Personen) für Ihren Aufenthalt.
Ein großes Angebot an Fahrradrouten, GPS-Daten, erhalten Sie im Hotel, oder auf der Homepage.



- Hunde sind erlaubt auf Anfrage, da nur eine begrenzte Zahl an Hundezimmern zur Verfügung steht. Bitte kontaktieren Sie uns.
.......
Weitere Informationen zur Umgebung:
- In unseren Museen lebt Geschichte zum Anfassen, Schmunzeln, Staunen und Wundern. Unsere Kirchen zeugen von reformiertem Selbstbewusstsein. Und heel wat besünners: Dornum ist ein Ort mit Superlativen. Also, geh auf Spurensuche und entdecke unsere ostfriesische Tradition und Geschichte. Der historische Ortskern ist eingebettet in eine von Landwirtschaft und Tourismus geprägte Landschaft.
Die Küstennähe und die Anbindung zu den Inseln versprechen dem vielseiti... mehr anzeigen
In Dornum treffen sich Vergangenheit und Gegenwart in imposanter Weise. Von Burgen aus vergangenen Zeiten, über Häuptlinge und jüdisches Vermächtnis bis zur Fischerei und Schifffahrt - in Dornum erlebst du ostfriesische Tradition und Geschichte. Dornum liegt ca. 5 km von der ostfriesischen Nordseeküste entfernt Der nächste Küstenort ist Dornumersiel. Mit Hafenanlage, Ausflugsschiff und Fischerei. Vielen Restaurants und Freizeitsportmöglkichkeiten.
......
In unserem Hotel können Sie Doppelzimmer und Appartements buchen.
Ebenfalls stehen Parkplätze direkt am Haus zur Verfügung.
W-Lan kostenlos und eine privat Sauna (2 - 4 Personen) für Ihren Aufenthalt.
Ein großes Angebot an Fahrradrouten, GPS-Daten, erhalten Sie im Hotel, oder auf der Homepage.



- Hunde sind erlaubt auf Anfrage, da nur eine begrenzte Zahl an Hundezimmern zur Verfügung steht. Bitte kontaktieren Sie uns.
.......
Weitere Informationen zur Umgebung:
- In unseren Museen lebt Geschichte zum Anfassen, Schmunzeln, Staunen und Wundern. Unsere Kirchen zeugen von reformiertem Selbstbewusstsein. Und heel wat besünners: Dornum ist ein Ort mit Superlativen. Also, geh auf Spurensuche und entdecke unsere ostfriesische Tradition und Geschichte. Der historische Ortskern ist eingebettet in eine von Landwirtschaft und Tourismus geprägte Landschaft.
Die Küstennähe und die Anbindung zu den Inseln versprechen dem vielseitig interssierten Gast viel Abwechslung.
- das barocke Wasserschloss im historischen Ortskern des verträumten, kleinen Städtchens.
Das Schloss  wurde im 14. Jahrhundert von Häuptling Hicko Kankena als Norderburg (so wird sie manchmal auch heute noch genannt) erbaut. Im 17. Jahrhundert baute Haro Joachim von Closter die Burg zu einer Vierflügelanlage mit Vorburg aus. Der Herrlichkeitsbesitzer hat das Schloss mit besonderen Portalen, Giebeldreiecken und Wappen verwandter Familien sowie Skulpturen und Sinnsprüchen ausgestattet.
Der wunderschön restaurierte Rittersaal ist mit einer umlaufenden Galerie versehen. Die Decke ist mit figürlichen und ornamentalen Malereien geschmückt. Ölgemälde an den Wänden zeigen die Familie von Closter und deren Verwandte.
Zahlreiche, teils hochkarätige Veranstaltungen finden sowohl im Schloss als auch auf dem Schlossgelände statt, z. B. die alljährlichen Ritterspiele, die Dornumer Kunsttage, Kunsthandwerkermärkte und Konzerte.Mühlen prägen das Bild von Ostfriesland. Auch in Dornum findet ihr noch einige Relikte aus vergangener Zeit.
Am Ortseingang von Dornum steht die einzige noch erhaltene Bockwindmühle Ostfrieslands. Hier kann man heute den Freiwilligen Müllern bei der Arbeit zuschauen. Direkt hinter dem Hotel befindet sich das Dornumer Tief mit der Möglichkeit auf dem Wasserwege bis an Meer zu paddeln, rudern oder eine Standpaddeltour zu unternehmen.

Ausstattung der Unterkunft

Kreditkarten
Transferservice
Nichtraucherhaus
Grillmöglichkeit
Wintergarten
Safe (Obj.)
radfreundlich
für Monteure geeignet
behindertenfreundlich(Obj.)
allergikerfreundlich
Internet im öff. Bereich
wanderfreundlich
Raucherbereich
erneuerbare Energien
EC-Karten
Fahrradraum abschließbar
Trockenraum
Aufenthaltsraum
E-Bike Ladestation
Bootssteg
Garten zur Nutzung
Parkplatz
Fahrradunterstellmöglichkeit
Sitzecke im Garten
familienfreundlich
Kleinkinderausstattung
Frühstück möglich
Brötchenservice (Obj.)
Küche (Allergiker)

Lage

Dornum liegt ca. 5 km von der ostfriesischen Nordseeküste entfernt Der nächste Küstenort ist Dornumersiel.

Mit Hafenanlage, Ausflugsschiff und Fischerei. Vielen Restaurants und Freizeitsportmöglkichkeiten.

Zu den Fähranlegern nach Baltrum und Langeoog sind es ca. 15 km und sehr gut mit dem Auto zu erreichen aber auch mit dem Fahrrad.

Sämtliche Fähranleger sind gut über die Küstenstraße in kurzer Zeit zu erreichen.



Dornum liegt zentral in der ostfriesischen Halbinsel , von hier aus können sie in allen himmelsrichtungen die nächsten Kleinstädte

erreichen. Aurich , Norden, Esens , Wittmund und Wiesmoor sind quasi in Katzensprungentfernung.

Hotel Herrlichkeit Dornum
Dornum


Verfügbarkeit

Erwachsene
2
Kinder
0

Verfügbarkeiten Hotel Herrlichkeit Dornum

DZ

Dornum
• Wasserflasche • Wasserkocher • Kosmetikspiegel • Spa-Produkte • Fön • Flachbild TV • W-Lan (kostenlos) • begrenzte Hundezimmer im Erdgeschoss  (auf Anfrage) •... mehr anzeigen
• Wasserflasche

• Wasserkocher

• Kosmetikspiegel

• Spa-Produkte

• Fön

• Flachbild TV

• W-Lan (kostenlos)

• begrenzte Hundezimmer im Erdgeschoss  (auf Anfrage)

• begehbare Duschen

• Boxspringbetten (erhöht und extra breit 1,80 x 2,00m)

• Zimmer im 1.Stock mit Teppich

• 2 MBZ verfügbar

• Zustellbett auf Anfrage

• Kinderbett auf Anfrage ( bis 2 Jahre kostenfrei)

• Safe im Schrank integriert

• kleine Sitzgruppe mit Tisch

• Schreibtisch

• Nachtkonsole

• Hundekissen auf Anfrage (begrenzte Verfügbarkeit für Zimmer mit Hund, bitte fragen Sie vorher an)

• Telefon

• Auf Wunsch kostenpflichtige Zwischenreinigung

• Auf Wunsch kostenpflichtig zubuchbar (Frühstücksbuffet)

• Parkplatz bei Anreise mit dem Auto kostenpflichtig: 2,00 €

• Fahrrad Garage vorhanden , je nach Platz kostenlos nutzbar (max. 10 Räder)

• Hotel Herrlichkeit

… AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Hotel Herrlichkeit Dornum
I., Geltungsbereich
Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung unserer Hotelzimmern und Suiten zur Beherbergung sowie alle in diesem Zusammenhang für den Gast erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels (Hotelaufnahmevertrag). Der Begriff „Hotelaufnahmevertrag“ umfasst Beherbergungs-, Gastaufnahme-, Hotel-, Hotelzimmervertrag.
Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken ist nicht gestattet.
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Gastes finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich vereinbart wurde.
II., Vertragsabschluss, -Partner, Verjährung
Vertragspartner sind das Hotel Herrlichkeit Dornum und Ihre Gäste (Kunden). Der Vertrag kommt durch die Annahme der verbindlichen Buchung des Kunden durch das Hotel zustande bzw. durch Annahme eines Buchungsangebotes des Hotels durch den Kunden nach einer Buchungsanfrage. Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung in Textform zu bestätigen.
Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Dies gilt nicht bei Schadensersatzansprüchen und bei sonstigen Ansprüchen, sofern letztere auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen.
III., Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung
Das Hotel Herrlichkeit Dornum ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
Der Kunde ist verpflichtet, die vereinbarten bzw. geltenden Preise des Hotels für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden direkt oder über das Hotel Herrlichkeit Dornum beauftragte Leistungen, die durch Dritte erbracht und vom Hotel verauslagt werden.
Die vereinbarten Preise verstehen sich einschließlich der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Steuern. Nicht enthalten sind lokale Abgaben z.B. Kurtaxen (Nordsee-Service Card), die nach dem Kommunalrecht vom Gast geschuldet sind und vom Hotel im Auftrag der Gemeinde Dornum eingezogen werden.
Bei Änderung der gesetzlichen Umsatzsteuer oder der Neueinführung, Änderung oder Abschaffung lokaler Abgaben auf den Leistungsgegenstand nach Vertragsschluss werden die Preise entsprechend angepasst.
Das Hotel Herrlichkeit Dornum kann seine Zustimmung zu einer vom Kunden gewünschten nachträglichen Verringerung der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer des Kunden davon abhängig machen, dass sich der Preis für die Zimmer und/oder für die sonstigen Leistungen des Hotels erhöht.
Rechnungen des Hotels Herrlichkeit Dornum ohne Fälligkeitsdatum sind binnen sieben Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zu zahlen. Das Hotel kann die unverzügliche Zahlung fälliger Forderungen jederzeit vom Kunden verlangen. Bei Zahlungsverzug des Kunden gelten die gesetzlichen Regelungen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.
Mit der Buchungsbestätigung erhalten die Kunden und Kundinnen den Gesamtbetrag mitgeteilt, von dem 50% als Vorauszahlung innerhalb von 7 Tagen bezahlt werden muss. Wird die Vorkasse nicht rechtzeitig überwiesen, erlischt das Recht auf Reservierung. Bei Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen für Pauschalreisen bleiben die gesetzlichen Bestimmungen unberührt.
In begründeten Fällen, zum Beispiel Zahlungsrückstand des Kunden oder Erweiterung des Vertragsumfanges, ist das Hotel berechtigt, auch nach Vertragsschluss bis zu Beginn des Aufenthaltes eine Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung oder eine Anhebung der im Vertrag vereinbarten Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung bis zur vollen vereinbarten Vergütung zu verlangen.
Das Hotel ist ferner berechtigt, zu Beginn und während des Aufenthaltes vom Kunden eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung für bestehende und künftige Forderungen aus dem Vertrag zu verlangen.
Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Hotels aufrechnen oder verrechnen.
IV., Rücktritt des Kunden (Abbestellung, Stornierung)
Nichtinanspruchnahme der Leistungen des Hotels (No show)
Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag ist innerhalb 14 Tage vor Anreisedatum möglich. Der Rücktritt vom Vertrag muss schriftlich per Email oder Fax erfolgen.
Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht 14 Tage vor Anreisedatum sein Recht zum Rücktritt gegenüber dem Hotel ausübt.
Ist das Rücktrittsrecht erloschen, besteht auch kein gesetzliches Rücktritts- oder Kündigungsrecht und stimmt das Hotel einer Vertragsaufhebung nicht zu, behält das Hotel den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung trotz Nichtinanspruchnahme der Leistung. Das Hotel hat die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die ersparten Aufwendungen anzurechnen. Werden die Zimmer nicht anderweitig vermietet, so kann das Hotel den Abzug für ersparte Aufwendungen pauschalieren. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, 90% des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit oder ohne Frühstück sowie für Pauschalarrangements mit Fremdleistungen zu zahlen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der vorgenannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist.
Stornierung: Für Stornierungen, die bis zu 14 Tage vor Anreisedatum erfolgen, werden 25,00 Euro Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Stornierungen oder Änderungen, die verspätet erfolgen, sowie Nichtanreisen werden mit 90% des Preises der gesamten Buchung berechnet.
V., Rücktritt des Hotels
Ein Rücktritt des Hotels von dem mit dem Kunden geschlossenem Vertrag ist innerhalb von 14 Tagen vor dem Anreisedatum kostenfrei möglich.
Wird eine vereinbarte oder verlangte Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auch nach Verstreichen einer vom Hotel gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, insbesondere falls
Höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
Zimmer oder Räume schuldhaft unter irreführender oder falscher Angabe oder Verschweigen wesentlicher Tatsachen gebucht werden (wesentlich kann dabei die Identität des Kunden, die Zahlungsfähigkeit oder der Aufenthaltszweck sein);
das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Leistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist;
der Zweck bzw. der Anlass des Aufenthaltes gesetzeswidrig ist;
ein Verstoß gegen oben genannten Geltungsbereich bzgl. Unter- und Weitervermietung vorliegt.
Der Rücktritt des Hotels begründet keinen Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.
VI., Zimmerbestellung, -übergabe und -rückgabe
Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer, soweit dieses nicht ausdrücklich vereinbart wurde.
Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 15:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.
Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens um 12:00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 18:00 Uhr 50% des vollen Logispreises (Listenpreises) in Rechnung stellen, ab 18:00 Uhr 100%. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei nachzuweisen, dass dem Hotel kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist. Darüber hinaus bleiben dem Hotel der Nachweis und die Geltendmachung eines höheren Schadens vorbehalten.
VII., Haftung des Hotels Herrlichkeit Dornum
Das Hotel haftet für von ihm zu vertretende Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiterhin haftet es für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beziehungsweise auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind, soweit in dieser Ziffer VII nicht anderweitig geregelt, ausgeschlossen. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.
Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das Hotel empfiehlt die Nutzung des Hotel- oder Zimmersafes. Sofern der Gast Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten mit einem Wert von mehr als 800 Euro oder sonstige Sachen mit einem Wert von mehr als 3.500 Euro einzubringen wünscht, bedarf dies einer gesonderten Aufbewahrungsvereinbarung mit dem Hotel.
Werden Dinge im Hotel vergessen, werden diese auf Anfrage unfrei nachgesendet.
Soweit dem Kunden ein Stellplatz in der Hotelgarage oder auf dem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nur nach Maßgabe der vorstehenden Ziffer VII., 1. Absatz.
VIII., Rauchverbot
Rauchen ist im Hotelbereich “Hotel Herrlichkeit Dornum” grundsätzlich untersagt. Ausnahmen bilden der Außenbereich sowie die Rezeption mit dem “Weinstübchen”. Bei Zuwiderhandlung werden 500,00 Euro fällig.
IX., Verbot der Aufladung von eBike-Batterien
Aufgrund der Brandgefahr, die von der Aufladung von eBike-Batterien ausgeht oder ausgehen kann, ist das Aufladen von eBike-Batterien in den Hotelräumen untersagt. Bei Bedarf stellt das Hotel eine Auflademöglichkeit im Garagenbereich zur Verfügung.
X., Schlussbestimmungen
Änderungen und Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen in Textform erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
Erfüllungs- und Zahlungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr Norden. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Absatz 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand Norden.
Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.
Februar 2021

Ausstattung

Dusche/WC, Bettwäsche, Handtücher, Reise-/Kinderbett, Tiere willkommen, behindertenfreundlich(Kat.), Nichtraucher, Dusche, Schreibtisch, Haartrockner, Heizung, Internet - WLAN, Safe, TV - Flachbild, Frühstücksservice, Doppelbett, , ,

Zusätzliche Informationen

Größe: 18 m2

Anreise und Abreise

Loading...
Anreise nicht möglich
Anreise möglich
möglicher Anreisetag
möglicher Abreisetag
Details ausblenden
1-2 Personen
1 Badezimmer

Junior Suite

Dornum
Ausstattung: • Küchenzeile • Herd (4 Platten mit Backofen) • Kaffeemaschine • Töpfe und Pfannen • Besteckk und Haushaltswaren • Mikrowelle • Wasserkocher • Kühl... mehr anzeigen
Ausstattung:



• Küchenzeile

• Herd (4 Platten mit Backofen)

• Kaffeemaschine

• Töpfe und Pfannen

• Besteckk und Haushaltswaren

• Mikrowelle

• Wasserkocher

• Kühlschrank

• Sitzgruppe

• Boxspringbett

• Flachbild TV

• Telefon

• grosse Balkontür(französischer Balkon ohne Austrit)

• die Suite befindet sich im 2 Stock und hat die Fenster zum Garten

• Duschbad/WC

• Fön

• Kosmetikspiegel

• Spa-Utensilien

• Wäschepaket (Coronabedingt) verpflichtend buchen: 15,00 € pro Person

• Auf Wunsch kostenpflichtig zubuchbar (Frühstücksbuffet) 16,00 € pro Person

• Endreinigung 60,00 €  nicht im ÜN-Preis enthalten , fällt im Appartement immer an!

• Zwischenreinigung exclusive kostenpflicht : 25,00 € nur auf Wunsch

• Parkplatz bei Anreise mit dem Auto kostenpflichtig: 2,00 €

• in diesem Appartement sind keine Hunde erlaubt

• Hotel Herrlichkeit

… AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Hotel Herrlichkeit Dornum
I., Geltungsbereich
Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung unserer Hotelzimmern und Suiten zur Beherbergung sowie alle in diesem Zusammenhang für den Gast erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels (Hotelaufnahmevertrag). Der Begriff „Hotelaufnahmevertrag“ umfasst Beherbergungs-, Gastaufnahme-, Hotel-, Hotelzimmervertrag.
Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken ist nicht gestattet.
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Gastes finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich vereinbart wurde.
II., Vertragsabschluss, -Partner, Verjährung
Vertragspartner sind das Hotel Herrlichkeit Dornum und Ihre Gäste (Kunden). Der Vertrag kommt durch die Annahme der verbindlichen Buchung des Kunden durch das Hotel zustande bzw. durch Annahme eines Buchungsangebotes des Hotels durch den Kunden nach einer Buchungsanfrage. Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung in Textform zu bestätigen.
Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Dies gilt nicht bei Schadensersatzansprüchen und bei sonstigen Ansprüchen, sofern letztere auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen.
III., Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung
Das Hotel Herrlichkeit Dornum ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
Der Kunde ist verpflichtet, die vereinbarten bzw. geltenden Preise des Hotels für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden direkt oder über das Hotel Herrlichkeit Dornum beauftragte Leistungen, die durch Dritte erbracht und vom Hotel verauslagt werden.
Die vereinbarten Preise verstehen sich einschließlich der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Steuern. Nicht enthalten sind lokale Abgaben z.B. Kurtaxen (Nordsee-Service Card), die nach dem Kommunalrecht vom Gast geschuldet sind und vom Hotel im Auftrag der Gemeinde Dornum eingezogen werden.
Bei Änderung der gesetzlichen Umsatzsteuer oder der Neueinführung, Änderung oder Abschaffung lokaler Abgaben auf den Leistungsgegenstand nach Vertragsschluss werden die Preise entsprechend angepasst.
Das Hotel Herrlichkeit Dornum kann seine Zustimmung zu einer vom Kunden gewünschten nachträglichen Verringerung der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer des Kunden davon abhängig machen, dass sich der Preis für die Zimmer und/oder für die sonstigen Leistungen des Hotels erhöht.
Rechnungen des Hotels Herrlichkeit Dornum ohne Fälligkeitsdatum sind binnen sieben Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zu zahlen. Das Hotel kann die unverzügliche Zahlung fälliger Forderungen jederzeit vom Kunden verlangen. Bei Zahlungsverzug des Kunden gelten die gesetzlichen Regelungen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.
Mit der Buchungsbestätigung erhalten die Kunden und Kundinnen den Gesamtbetrag mitgeteilt, von dem 50% als Vorauszahlung innerhalb von 7 Tagen bezahlt werden muss. Wird die Vorkasse nicht rechtzeitig überwiesen, erlischt das Recht auf Reservierung. Bei Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen für Pauschalreisen bleiben die gesetzlichen Bestimmungen unberührt.
In begründeten Fällen, zum Beispiel Zahlungsrückstand des Kunden oder Erweiterung des Vertragsumfanges, ist das Hotel berechtigt, auch nach Vertragsschluss bis zu Beginn des Aufenthaltes eine Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung oder eine Anhebung der im Vertrag vereinbarten Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung bis zur vollen vereinbarten Vergütung zu verlangen.
Das Hotel ist ferner berechtigt, zu Beginn und während des Aufenthaltes vom Kunden eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung für bestehende und künftige Forderungen aus dem Vertrag zu verlangen.
Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Hotels aufrechnen oder verrechnen.
IV., Rücktritt des Kunden (Abbestellung, Stornierung)
Nichtinanspruchnahme der Leistungen des Hotels (No show)
Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag ist innerhalb 14 Tage vor Anreisedatum möglich. Der Rücktritt vom Vertrag muss schriftlich per Email oder Fax erfolgen.
Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht 14 Tage vor Anreisedatum sein Recht zum Rücktritt gegenüber dem Hotel ausübt.
Ist das Rücktrittsrecht erloschen, besteht auch kein gesetzliches Rücktritts- oder Kündigungsrecht und stimmt das Hotel einer Vertragsaufhebung nicht zu, behält das Hotel den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung trotz Nichtinanspruchnahme der Leistung. Das Hotel hat die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die ersparten Aufwendungen anzurechnen. Werden die Zimmer nicht anderweitig vermietet, so kann das Hotel den Abzug für ersparte Aufwendungen pauschalieren. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, 90% des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit oder ohne Frühstück sowie für Pauschalarrangements mit Fremdleistungen zu zahlen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der vorgenannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist.
Stornierung: Für Stornierungen, die bis zu 14 Tage vor Anreisedatum erfolgen, werden 25,00 Euro Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Stornierungen oder Änderungen, die verspätet erfolgen, sowie Nichtanreisen werden mit 90% des Preises der gesamten Buchung berechnet.
V., Rücktritt des Hotels
Ein Rücktritt des Hotels von dem mit dem Kunden geschlossenem Vertrag ist innerhalb von 14 Tagen vor dem Anreisedatum kostenfrei möglich.
Wird eine vereinbarte oder verlangte Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auch nach Verstreichen einer vom Hotel gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, insbesondere falls
Höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
Zimmer oder Räume schuldhaft unter irreführender oder falscher Angabe oder Verschweigen wesentlicher Tatsachen gebucht werden (wesentlich kann dabei die Identität des Kunden, die Zahlungsfähigkeit oder der Aufenthaltszweck sein);
das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Leistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist;
der Zweck bzw. der Anlass des Aufenthaltes gesetzeswidrig ist;
ein Verstoß gegen oben genannten Geltungsbereich bzgl. Unter- und Weitervermietung vorliegt.
Der Rücktritt des Hotels begründet keinen Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.
VI., Zimmerbestellung, -übergabe und -rückgabe
Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer, soweit dieses nicht ausdrücklich vereinbart wurde.
Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 15:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.
Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens um 12:00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 18:00 Uhr 50% des vollen Logispreises (Listenpreises) in Rechnung stellen, ab 18:00 Uhr 100%. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei nachzuweisen, dass dem Hotel kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist. Darüber hinaus bleiben dem Hotel der Nachweis und die Geltendmachung eines höheren Schadens vorbehalten.
VII., Haftung des Hotels Herrlichkeit Dornum
Das Hotel haftet für von ihm zu vertretende Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiterhin haftet es für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beziehungsweise auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind, soweit in dieser Ziffer VII nicht anderweitig geregelt, ausgeschlossen. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.
Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das Hotel empfiehlt die Nutzung des Hotel- oder Zimmersafes. Sofern der Gast Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten mit einem Wert von mehr als 800 Euro oder sonstige Sachen mit einem Wert von mehr als 3.500 Euro einzubringen wünscht, bedarf dies einer gesonderten Aufbewahrungsvereinbarung mit dem Hotel.
Werden Dinge im Hotel vergessen, werden diese auf Anfrage unfrei nachgesendet.
Soweit dem Kunden ein Stellplatz in der Hotelgarage oder auf dem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nur nach Maßgabe der vorstehenden Ziffer VII., 1. Absatz.
VIII., Rauchverbot
Rauchen ist im Hotelbereich “Hotel Herrlichkeit Dornum” grundsätzlich untersagt. Ausnahmen bilden der Außenbereich sowie die Rezeption mit dem “Weinstübchen”. Bei Zuwiderhandlung werden 500,00 Euro fällig.
IX., Verbot der Aufladung von eBike-Batterien
Aufgrund der Brandgefahr, die von der Aufladung von eBike-Batterien ausgeht oder ausgehen kann, ist das Aufladen von eBike-Batterien in den Hotelräumen untersagt. Bei Bedarf stellt das Hotel eine Auflademöglichkeit im Garagenbereich zur Verfügung.
X., Schlussbestimmungen
Änderungen und Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen in Textform erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
Erfüllungs- und Zahlungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr Norden. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Absatz 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand Norden.
Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.
Februar 2021

Ausstattung

Dusche/WC, Tiere willkommen, Nichtraucher, Dusche, Schreibtisch, Haartrockner, Mikrowelle, Kühlschrank, Backofen, Heizung, Internet - WLAN, TV - Flachbild, Küche (offen), Tiere nicht erlaubt, Doppelbett, , ,

Zusätzliche Informationen

Größe: 20 m2

Anreise und Abreise

Loading...
Anreise nicht möglich
Anreise möglich
möglicher Anreisetag
möglicher Abreisetag
Details ausblenden
1-2 Personen
1 Badezimmer

Mehrbettzimmer

Dornum
Boxspringbett • Einzelbett • Sitzgruppe • Schreibtisch • Wasserkocher • Wasserflasche • Telefon • Safe im Klkeiderschrank, • Fön • Spa-Utensilien • Ebenerdige D... mehr anzeigen
Boxspringbett



• Einzelbett

• Sitzgruppe

• Schreibtisch

• Wasserkocher

• Wasserflasche

• Telefon

• Safe im Klkeiderschrank,

• Fön

• Spa-Utensilien

• Ebenerdige Dusche

• Dusch/Bad mit WC

• Handtücher

• Kosmetikspiegel

• Frühstücksbuffet zubuchbar kostenpflicht: 16,00 € pro Person

• Hunde auf Anfrage, kostenpflicht pro Nacht 10,00 €  (nach Verfügbarkeit)

• Hundedecke auf Anfrage

• Parkplatz bei Anreise mit dem Auto kostenpflichtig: 2,00€

• Privatsauna für Gäste im Erdgeschoss

• Massageangebot auf Anfrage Direktkontakt zur Massagepraxis


















Hotel Herrlichkeit

… AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Hotel Herrlichkeit Dornum
I., Geltungsbereich
Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung unserer Hotelzimmern und Suiten zur Beherbergung sowie alle in diesem Zusammenhang für den Gast erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels (Hotelaufnahmevertrag). Der Begriff „Hotelaufnahmevertrag“ umfasst Beherbergungs-, Gastaufnahme-, Hotel-, Hotelzimmervertrag.
Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken ist nicht gestattet.
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Gastes finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich vereinbart wurde.
II., Vertragsabschluss, -Partner, Verjährung
Vertragspartner sind das Hotel Herrlichkeit Dornum und Ihre Gäste (Kunden). Der Vertrag kommt durch die Annahme der verbindlichen Buchung des Kunden durch das Hotel zustande bzw. durch Annahme eines Buchungsangebotes des Hotels durch den Kunden nach einer Buchungsanfrage. Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung in Textform zu bestätigen.
Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Dies gilt nicht bei Schadensersatzansprüchen und bei sonstigen Ansprüchen, sofern letztere auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen.
III., Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung
Das Hotel Herrlichkeit Dornum ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
Der Kunde ist verpflichtet, die vereinbarten bzw. geltenden Preise des Hotels für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden direkt oder über das Hotel Herrlichkeit Dornum beauftragte Leistungen, die durch Dritte erbracht und vom Hotel verauslagt werden.
Die vereinbarten Preise verstehen sich einschließlich der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Steuern. Nicht enthalten sind lokale Abgaben z.B. Kurtaxen (Nordsee-Service Card), die nach dem Kommunalrecht vom Gast geschuldet sind und vom Hotel im Auftrag der Gemeinde Dornum eingezogen werden.
Bei Änderung der gesetzlichen Umsatzsteuer oder der Neueinführung, Änderung oder Abschaffung lokaler Abgaben auf den Leistungsgegenstand nach Vertragsschluss werden die Preise entsprechend angepasst.
Das Hotel Herrlichkeit Dornum kann seine Zustimmung zu einer vom Kunden gewünschten nachträglichen Verringerung der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer des Kunden davon abhängig machen, dass sich der Preis für die Zimmer und/oder für die sonstigen Leistungen des Hotels erhöht.
Rechnungen des Hotels Herrlichkeit Dornum ohne Fälligkeitsdatum sind binnen sieben Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zu zahlen. Das Hotel kann die unverzügliche Zahlung fälliger Forderungen jederzeit vom Kunden verlangen. Bei Zahlungsverzug des Kunden gelten die gesetzlichen Regelungen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.
Mit der Buchungsbestätigung erhalten die Kunden und Kundinnen den Gesamtbetrag mitgeteilt, von dem 50% als Vorauszahlung innerhalb von 7 Tagen bezahlt werden muss. Wird die Vorkasse nicht rechtzeitig überwiesen, erlischt das Recht auf Reservierung. Bei Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen für Pauschalreisen bleiben die gesetzlichen Bestimmungen unberührt.
In begründeten Fällen, zum Beispiel Zahlungsrückstand des Kunden oder Erweiterung des Vertragsumfanges, ist das Hotel berechtigt, auch nach Vertragsschluss bis zu Beginn des Aufenthaltes eine Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung oder eine Anhebung der im Vertrag vereinbarten Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung bis zur vollen vereinbarten Vergütung zu verlangen.
Das Hotel ist ferner berechtigt, zu Beginn und während des Aufenthaltes vom Kunden eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung für bestehende und künftige Forderungen aus dem Vertrag zu verlangen.
Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Hotels aufrechnen oder verrechnen.
IV., Rücktritt des Kunden (Abbestellung, Stornierung)
Nichtinanspruchnahme der Leistungen des Hotels (No show)
Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag ist innerhalb 14 Tage vor Anreisedatum möglich. Der Rücktritt vom Vertrag muss schriftlich per Email oder Fax erfolgen.
Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht 14 Tage vor Anreisedatum sein Recht zum Rücktritt gegenüber dem Hotel ausübt.
Ist das Rücktrittsrecht erloschen, besteht auch kein gesetzliches Rücktritts- oder Kündigungsrecht und stimmt das Hotel einer Vertragsaufhebung nicht zu, behält das Hotel den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung trotz Nichtinanspruchnahme der Leistung. Das Hotel hat die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die ersparten Aufwendungen anzurechnen. Werden die Zimmer nicht anderweitig vermietet, so kann das Hotel den Abzug für ersparte Aufwendungen pauschalieren. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, 90% des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit oder ohne Frühstück sowie für Pauschalarrangements mit Fremdleistungen zu zahlen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der vorgenannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist.
Stornierung: Für Stornierungen, die bis zu 14 Tage vor Anreisedatum erfolgen, werden 25,00 Euro Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Stornierungen oder Änderungen, die verspätet erfolgen, sowie Nichtanreisen werden mit 90% des Preises der gesamten Buchung berechnet.
V., Rücktritt des Hotels
Ein Rücktritt des Hotels von dem mit dem Kunden geschlossenem Vertrag ist innerhalb von 14 Tagen vor dem Anreisedatum kostenfrei möglich.
Wird eine vereinbarte oder verlangte Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auch nach Verstreichen einer vom Hotel gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, insbesondere falls
Höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
Zimmer oder Räume schuldhaft unter irreführender oder falscher Angabe oder Verschweigen wesentlicher Tatsachen gebucht werden (wesentlich kann dabei die Identität des Kunden, die Zahlungsfähigkeit oder der Aufenthaltszweck sein);
das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Leistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist;
der Zweck bzw. der Anlass des Aufenthaltes gesetzeswidrig ist;
ein Verstoß gegen oben genannten Geltungsbereich bzgl. Unter- und Weitervermietung vorliegt.
Der Rücktritt des Hotels begründet keinen Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.
VI., Zimmerbestellung, -übergabe und -rückgabe
Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer, soweit dieses nicht ausdrücklich vereinbart wurde.
Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 15:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.
Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens um 12:00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 18:00 Uhr 50% des vollen Logispreises (Listenpreises) in Rechnung stellen, ab 18:00 Uhr 100%. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei nachzuweisen, dass dem Hotel kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist. Darüber hinaus bleiben dem Hotel der Nachweis und die Geltendmachung eines höheren Schadens vorbehalten.
VII., Haftung des Hotels Herrlichkeit Dornum
Das Hotel haftet für von ihm zu vertretende Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiterhin haftet es für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beziehungsweise auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind, soweit in dieser Ziffer VII nicht anderweitig geregelt, ausgeschlossen. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.
Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das Hotel empfiehlt die Nutzung des Hotel- oder Zimmersafes. Sofern der Gast Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten mit einem Wert von mehr als 800 Euro oder sonstige Sachen mit einem Wert von mehr als 3.500 Euro einzubringen wünscht, bedarf dies einer gesonderten Aufbewahrungsvereinbarung mit dem Hotel.
Werden Dinge im Hotel vergessen, werden diese auf Anfrage unfrei nachgesendet.
Soweit dem Kunden ein Stellplatz in der Hotelgarage oder auf dem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nur nach Maßgabe der vorstehenden Ziffer VII., 1. Absatz.
VIII., Rauchverbot
Rauchen ist im Hotelbereich “Hotel Herrlichkeit Dornum” grundsätzlich untersagt. Ausnahmen bilden der Außenbereich sowie die Rezeption mit dem “Weinstübchen”. Bei Zuwiderhandlung werden 500,00 Euro fällig.
IX., Verbot der Aufladung von eBike-Batterien
Aufgrund der Brandgefahr, die von der Aufladung von eBike-Batterien ausgeht oder ausgehen kann, ist das Aufladen von eBike-Batterien in den Hotelräumen untersagt. Bei Bedarf stellt das Hotel eine Auflademöglichkeit im Garagenbereich zur Verfügung.
X., Schlussbestimmungen
Änderungen und Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen in Textform erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
Erfüllungs- und Zahlungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr Norden. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Absatz 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand Norden.
Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.
Februar 2021

Ausstattung

Tiere willkommen, Nichtraucher, Heizung, Internet - WLAN, TV - Flachbild, Wohn/Schlafraum komb,

Zusätzliche Informationen


Anreise und Abreise

Loading...
Anreise nicht möglich
Anreise möglich
möglicher Anreisetag
möglicher Abreisetag
Details ausblenden
3 Personen
1 Badezimmer

Suite 2-Raum

Dornum
2-Raum Appartement mit getrenntem Schlafzimmer Schlafzimmer mit Sitzgruppe, Kleiderschrank und doppelflügeliger Balkontür (französicher Balkon) Flach-TV Wohn/Sc... mehr anzeigen
2-Raum Appartement mit getrenntem Schlafzimmer
Schlafzimmer mit Sitzgruppe, Kleiderschrank und doppelflügeliger Balkontür (französicher Balkon)
Flach-TV
Wohn/Schlafzimmer mit ausziehbarer Hotelcouch (französisches Bett)
sonstige Ausstattung:





• Küche

• Mikriwelle

• Backofen

• Wasserkocher

• Kühlschrank

• Flach-TV

• Geschirr

• Bresteck

• Töpfe und Pfannen

• Radio

• Esstisch für 4 Personen

• große doppelflügelige Balkontür (französischer Balkon)

• Laminatboden

• Hunde nur auf Anfrage

• Klimagerät

• Duschbad mit ebenerdiger Dusche

• Fön

• Kosmetikspiegel

• WC

• Toilettenpapier

• Spa-Utensillien

• Handtücher und Bettwäsche aus hygienischen Gründen verpflichtend : 15,00 € pro Person

• Zwischenreinigung auf Wunsch (25,00 €)

• Endreinigung 60 €  verpflichtend , fällt immer an

• Parkplatz bei Anreise mit dem Auto kostenpflichtig : 2,00 €




Hotel Herrlichkeit

… AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Hotel Herrlichkeit Dornum
I., Geltungsbereich
Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung unserer Hotelzimmern und Suiten zur Beherbergung sowie alle in diesem Zusammenhang für den Gast erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels (Hotelaufnahmevertrag). Der Begriff „Hotelaufnahmevertrag“ umfasst Beherbergungs-, Gastaufnahme-, Hotel-, Hotelzimmervertrag.
Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken ist nicht gestattet.
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Gastes finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich vereinbart wurde.
II., Vertragsabschluss, -Partner, Verjährung
Vertragspartner sind das Hotel Herrlichkeit Dornum und Ihre Gäste (Kunden). Der Vertrag kommt durch die Annahme der verbindlichen Buchung des Kunden durch das Hotel zustande bzw. durch Annahme eines Buchungsangebotes des Hotels durch den Kunden nach einer Buchungsanfrage. Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung in Textform zu bestätigen.
Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Dies gilt nicht bei Schadensersatzansprüchen und bei sonstigen Ansprüchen, sofern letztere auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen.
III., Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung
Das Hotel Herrlichkeit Dornum ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
Der Kunde ist verpflichtet, die vereinbarten bzw. geltenden Preise des Hotels für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden direkt oder über das Hotel Herrlichkeit Dornum beauftragte Leistungen, die durch Dritte erbracht und vom Hotel verauslagt werden.
Die vereinbarten Preise verstehen sich einschließlich der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Steuern. Nicht enthalten sind lokale Abgaben z.B. Kurtaxen (Nordsee-Service Card), die nach dem Kommunalrecht vom Gast geschuldet sind und vom Hotel im Auftrag der Gemeinde Dornum eingezogen werden.
Bei Änderung der gesetzlichen Umsatzsteuer oder der Neueinführung, Änderung oder Abschaffung lokaler Abgaben auf den Leistungsgegenstand nach Vertragsschluss werden die Preise entsprechend angepasst.
Das Hotel Herrlichkeit Dornum kann seine Zustimmung zu einer vom Kunden gewünschten nachträglichen Verringerung der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer des Kunden davon abhängig machen, dass sich der Preis für die Zimmer und/oder für die sonstigen Leistungen des Hotels erhöht.
Rechnungen des Hotels Herrlichkeit Dornum ohne Fälligkeitsdatum sind binnen sieben Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zu zahlen. Das Hotel kann die unverzügliche Zahlung fälliger Forderungen jederzeit vom Kunden verlangen. Bei Zahlungsverzug des Kunden gelten die gesetzlichen Regelungen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.
Mit der Buchungsbestätigung erhalten die Kunden und Kundinnen den Gesamtbetrag mitgeteilt, von dem 50% als Vorauszahlung innerhalb von 7 Tagen bezahlt werden muss. Wird die Vorkasse nicht rechtzeitig überwiesen, erlischt das Recht auf Reservierung. Bei Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen für Pauschalreisen bleiben die gesetzlichen Bestimmungen unberührt.
In begründeten Fällen, zum Beispiel Zahlungsrückstand des Kunden oder Erweiterung des Vertragsumfanges, ist das Hotel berechtigt, auch nach Vertragsschluss bis zu Beginn des Aufenthaltes eine Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung oder eine Anhebung der im Vertrag vereinbarten Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung bis zur vollen vereinbarten Vergütung zu verlangen.
Das Hotel ist ferner berechtigt, zu Beginn und während des Aufenthaltes vom Kunden eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung für bestehende und künftige Forderungen aus dem Vertrag zu verlangen.
Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Hotels aufrechnen oder verrechnen.
IV., Rücktritt des Kunden (Abbestellung, Stornierung)
Nichtinanspruchnahme der Leistungen des Hotels (No show)
Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag ist innerhalb 14 Tage vor Anreisedatum möglich. Der Rücktritt vom Vertrag muss schriftlich per Email oder Fax erfolgen.
Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht 14 Tage vor Anreisedatum sein Recht zum Rücktritt gegenüber dem Hotel ausübt.
Ist das Rücktrittsrecht erloschen, besteht auch kein gesetzliches Rücktritts- oder Kündigungsrecht und stimmt das Hotel einer Vertragsaufhebung nicht zu, behält das Hotel den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung trotz Nichtinanspruchnahme der Leistung. Das Hotel hat die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die ersparten Aufwendungen anzurechnen. Werden die Zimmer nicht anderweitig vermietet, so kann das Hotel den Abzug für ersparte Aufwendungen pauschalieren. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, 90% des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit oder ohne Frühstück sowie für Pauschalarrangements mit Fremdleistungen zu zahlen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der vorgenannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist.
Stornierung: Für Stornierungen, die bis zu 14 Tage vor Anreisedatum erfolgen, werden 25,00 Euro Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Stornierungen oder Änderungen, die verspätet erfolgen, sowie Nichtanreisen werden mit 90% des Preises der gesamten Buchung berechnet.
V., Rücktritt des Hotels
Ein Rücktritt des Hotels von dem mit dem Kunden geschlossenem Vertrag ist innerhalb von 14 Tagen vor dem Anreisedatum kostenfrei möglich.
Wird eine vereinbarte oder verlangte Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auch nach Verstreichen einer vom Hotel gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, insbesondere falls
Höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
Zimmer oder Räume schuldhaft unter irreführender oder falscher Angabe oder Verschweigen wesentlicher Tatsachen gebucht werden (wesentlich kann dabei die Identität des Kunden, die Zahlungsfähigkeit oder der Aufenthaltszweck sein);
das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Leistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist;
der Zweck bzw. der Anlass des Aufenthaltes gesetzeswidrig ist;
ein Verstoß gegen oben genannten Geltungsbereich bzgl. Unter- und Weitervermietung vorliegt.
Der Rücktritt des Hotels begründet keinen Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.
VI., Zimmerbestellung, -übergabe und -rückgabe
Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer, soweit dieses nicht ausdrücklich vereinbart wurde.
Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 15:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.
Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens um 12:00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 18:00 Uhr 50% des vollen Logispreises (Listenpreises) in Rechnung stellen, ab 18:00 Uhr 100%. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei nachzuweisen, dass dem Hotel kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist. Darüber hinaus bleiben dem Hotel der Nachweis und die Geltendmachung eines höheren Schadens vorbehalten.
VII., Haftung des Hotels Herrlichkeit Dornum
Das Hotel haftet für von ihm zu vertretende Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiterhin haftet es für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beziehungsweise auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind, soweit in dieser Ziffer VII nicht anderweitig geregelt, ausgeschlossen. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.
Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das Hotel empfiehlt die Nutzung des Hotel- oder Zimmersafes. Sofern der Gast Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten mit einem Wert von mehr als 800 Euro oder sonstige Sachen mit einem Wert von mehr als 3.500 Euro einzubringen wünscht, bedarf dies einer gesonderten Aufbewahrungsvereinbarung mit dem Hotel.
Werden Dinge im Hotel vergessen, werden diese auf Anfrage unfrei nachgesendet.
Soweit dem Kunden ein Stellplatz in der Hotelgarage oder auf dem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nur nach Maßgabe der vorstehenden Ziffer VII., 1. Absatz.
VIII., Rauchverbot
Rauchen ist im Hotelbereich “Hotel Herrlichkeit Dornum” grundsätzlich untersagt. Ausnahmen bilden der Außenbereich sowie die Rezeption mit dem “Weinstübchen”. Bei Zuwiderhandlung werden 500,00 Euro fällig.
IX., Verbot der Aufladung von eBike-Batterien
Aufgrund der Brandgefahr, die von der Aufladung von eBike-Batterien ausgeht oder ausgehen kann, ist das Aufladen von eBike-Batterien in den Hotelräumen untersagt. Bei Bedarf stellt das Hotel eine Auflademöglichkeit im Garagenbereich zur Verfügung.
X., Schlussbestimmungen
Änderungen und Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen in Textform erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
Erfüllungs- und Zahlungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr Norden. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Absatz 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand Norden.
Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.
Februar 2021
Suite-2 Raum Appartement



Voll ausgestattetes Apartment mit Küche, abgeteiltem Duschbad und getrennten Schlafzimmer.
Für bis zu 4 Personen geeignet und maximal einem Kinderbett.

Ausstattung

Dusche/WC, Bettwäsche, Handtücher, Reise-/Kinderbett, Tiere willkommen, Nichtraucher, Haartrockner, Klimaanlage, Mikrowelle, Kühlschrank, Backofen, Heizung, Internet - WLAN, Hochstuhl, TV - Flachbild, Panoramablick, Küche (offen), Brötchenservice, Frühstücksservice, Wohn/Schlafraum komb, Schlafsofa, Schlafzimmer, , ,

Zusätzliche Informationen

Schlafzimmer: 1
Größe: 45 m2

Anreise und Abreise

Loading...
Anreise nicht möglich
Anreise möglich
möglicher Anreisetag
möglicher Abreisetag
Details ausblenden
2-4 Personen
1 Schlafzimmer
1 Badezimmer

Ratingübersicht Hotel Herrlichkeit Dornum

2
2 Bewertungen

UNTERKUNFT SUCHEN

01Ort

Datum wählen

02Datum

31.07.2024 - 07.08.2024
Datum bestätigen

Filter

03Filter

31.07.2024 - 07.08.2024

Preis pro Tag

Erwachsene
Ab 14 Jahren
2
Kinder
2-13 Jahre
0

04Suchen